Argon Podcast Website
Band 1 – ungekürzt gelesen von Birgitta Assheuer

Autor: argon.lab

Jahr: 2019

Outlander – Feuer und Stein

Band 1 – ungekürzt gelesen von Birgitta Assheuer

Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein Outlander. Hört hier jede Woche eine neue Folge von Diana Gabaldons historischem Fantasy-Epos »Outlander – Feuer und Stein«, ungekürzt gelesen von Birgitta Assheuer.
#36 BONUS: Titelmelodie des Outlander-Podcasts Komponiert von Dominik Kapahnke
Seid ihr auch so große Fans der Podcast-Titelmelodie wie wir? Die Komposition von Dominik Kapahnke ist wirklich ganz großes Kino! Folge anhören
#35 Feuer und Stein (35/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Als ich abends in Jamies Zimmer kam, lag er auf dem Bauch, hatte den Kopf friedlich auf die Unterarme gebettet und schlief.« Folge anhören
#34 Feuer und Stein (34/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Als es dunkel wurde, war der Patient wieder halb bewusstlos.« Folge anhören
#33 Feuer und Stein (33/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Die Bibliothek war ein herrlicher hoher Raum, dessen gotische Säulen sich an der Gewölbedecke zu Spitzbögen vereinten.« Folge anhören
#32 Feuer und Stein (32/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Wenig später fuhr ich aus dem Schlaf, weil ich von endlosen Wendeltreppen geträumt hatte, an deren Fuß das Grauen lauerte.« Folge anhören
#31 Feuer und Stein (31/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Ich hob einen halb vergrabenen Stein auf und warf damit nach dem Wolf.« Folge anhören
#30 Feuer und Stein (30/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Die Kammer war klein, aber gut beleuchtet, und in einem Kohlebecken brannte ein heimeliges Feuerchen.« Folge anhören
#29 Feuer und Stein (29/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»›Trotzdem‹, fuhr er fort, ›trotz meiner Gefühle – denn ich will es nicht länger vor dir verbergen –, trotzdem würdest du doch niemals glauben, dass ich Jamie im Stich lassen würde, wenn es auch nur die geringste Hoffnung gäbe, ihn zu retten?‹« Folge anhören
#28 Feuer und Stein (28/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Es wurde schon dunkel, als Jenny und ich die Stelle erreichten, an der Jamie und Ian in den Hinterhalt geraten waren.« Folge anhören
#27 Feuer und Stein (27/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Es klopfte leise an der Tür, und Jenny kam herein.« Folge anhören
#26 Feuer und Stein (26/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Mrs. MacNab erhob sich mit bewundernswerter Geistesgegenwart und setzte sich auf Jamies Kleidung, so dass diese unter ihren ausgebreiteten Röcken verschwand.« Folge anhören
#25 Feuer und Stein (25/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Innen fuhren die Dienstmädchen bei Ians Herannahen zusammen und huschten schuldbewusst davon.« Folge anhören
#24 Feuer und Stein (24/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Den ganzen Nachmittag blieb ich reglos dort sitzen.« Folge anhören
#23 Feuer und Stein (23/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Der Schock war schlimmer als der Schmerz.« Folge anhören
#22 Feuer und Stein (22/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Die eintönig gekleideten Schultern, die vor mir hergingen, teilten sich, und ich sah Dunkelheit.« Folge anhören
#21 Feuer und Stein (21/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Es wurde jetzt dunkel, und ich schob mich so schnell wie möglich durch das Gebüsch.« Folge anhören
#20 Feuer und Stein (20/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Ich hörte ihm fasziniert zu. ›Und wo war Ellen die ganze Zeit?‹« Folge anhören
#19 Feuer und Stein (19/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»›Brauchst du vielleicht Hilfe?‹, erkundigte sich Jamie freundlich.« Folge anhören
#18 Feuer und Stein (18/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Ich lehnte den Kopf an die steinerne Fenstereinfassung und blickte auf den Innenhof hinaus.« Folge anhören
#17 Feuer und Stein (17/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Ich sah und hörte mich angestrengt um, weil ich herausfinden wollte, was die Pferde so nervös machte; sie scharrten mit den Hufen, und ihre Ohren und Schweife zuckten.« Folge anhören
#16 Feuer und Stein (16/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»›Ich wäre Euch dankbar‹, sagte eine kühle, gelassene Stimme, ›wenn Ihr die Finger von meiner Frau nehmen würdet.‹« Folge anhören
#15 Feuer und Stein (15/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»›Steh auf, du geiler Bock.‹« Folge anhören
#14 Feuer und Stein (14/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Ein Mann stand auf und schlenderte zum Rand des Felsens, um sich zu erleichtern.« Folge anhören
#13 Feuer und Stein (13/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Der Preis für das Essen war Gesellschaft, so viel war klar, sobald wir im Eingang des Gastraums auftauchten.« Folge anhören
#12 Feuer und Stein (12/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»›Bist du hungrig?‹, fragte ich einige Zeit später leise.« Folge anhören
#11 Feuer und Stein (11/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Wohin auch immer wir ritten, es war ein ganzes Stück vom Dorf entfernt.« Folge anhören
#10 Feuer und Stein (10/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Ich saß an einem Tisch unten im Gastraum, starrte in einen Becher Milch und kämpfte noch immer gegen die Wellen meiner Übelkeit an.« Folge anhören
#09 Feuer und Stein (9/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»In Gedanken versunken, hatte ich weder das leise Stimmengemurmel noch die Schritte im Gras bemerkt und war völlig verblüfft, ein paar Meter weiter plötzlich eine Stimme zu hören.« Folge anhören
#08 Feuer und Stein (8/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Unter dem Geäst war der Nebel dichter, und ich konnte nicht mehr als ein paar Meter weit sehen, doch die aufgeregten Rufe und das knackende Unterholz führten mich in die richtige Richtung.« Folge anhören
#07 Feuer und Stein (7/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Es schien ewig zu dauern, bis sich die Tür öffnete und Geilie eintrat.« Folge anhören
#06 Feuer und Stein (6/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Das Ende der Geschichte wurde mit einem kollektiven ›Ah‹ aufgenommen, und es folgten weitere Geschichten von der Schlauheit und dem Erfindungsreichtum des Feenvolks und noch andere über ihre Begegnungen mit der Menschenwelt.« Folge anhören
#05 Feuer und Stein (5/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Zu meiner Überraschung erwartete mich einer von Colums Gefolgsleuten an der Pforte, als ich in die Burg zurückkehrte.« Folge anhören
#04 Feuer und Stein (4/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Der Junge, den Mrs. FitzGibbons den ›kleinen Alec‹ genannt hatte, holte mich zum Abendessen ab.« Folge anhören
#03 Feuer und Stein (3/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Eine Gestalt trat so dicht vor mir aus dem Schatten, dass ich fast dagegengelaufen wäre.« Folge anhören
#02 Feuer und Stein (2/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Die Männer waren ein ganzes Stück von mir entfernt, als ich sie schließlich sah.« Folge anhören
#01 Feuer und Stein (1/35) Gelesen von Birgitta Assheuer
»Menschen verschwinden jeden Tag.« Folge anhören
#00 Outlander – Feuer und Stein Ab dem 13. Februar – überall, wo es Podcasts gibt
Band 1 von Diana Gabaldons historischem Fantasy-Epos »Outlander – Feuer und Stein«, ungekürzt gelesen von Birgitta Assheuer Folge anhören