Argon Podcast Website
Der Podcast für ein bewusstes Leben

Autor: argon.lab

Jahr: 2019

# 71 Mehr schaffen, ohne geschafft zu sein mit Mathias Fischedick

Mit dem richtigen Energiemanagement zu mehr Ausgeglichenheit und Erfolg

Unsere Welt dreht sich immer schneller. Das Pensum, das wir täglich in Beruf, Familie und Freizeit erledigen müssen, steigt – Stress und Überforderung sind die Folge. Müssen wir uns jetzt nur genügend selbst optimieren, um immer höher, schneller, weiter zu kommen und irgendwie mithalten zu können? Nein, sagt Job- und Mental Coach Mathias Fischedick, vor allem leichter und fröhlicher soll uns die Arbeit von der Hand gehen und somit auch unser Leben werden. Dabei hilft uns nicht das perfekte Zeitmanagement – denn wir sind keine Maschinen, die ständig die gleiche Leistung bringen können – sondern ein kluges Energiemanagement. Es kommt darauf an, unsere Kräfte an den richtigen Stellen und zur richtigen Zeit gezielt einzusetzen. Im Gespräch mit Jutta Ribbrock erklärt Mathias Fischedick an vielen Praxisbeispielen, wie wir das ganz konkret in unserem Alltag umsetzen können.

Zum Weiterhören und Stöbern:

  • www.mathias-fischedick.de
  • Mathias Fischedick, Mehr schaffen, ohne geschafft zu sein – Mit der Powerstrategie zu mehr Ausgeglichenheit und Erfolg (Buch und Hörbuch)
  • Mathias Fischedick, Überleben unter Kollegen – Wie die Zusammenarbeit mit Nervensägen gelingt (Buch und Hörbuch)
  • Mathias Fischedick, Wer es leicht nimmt, hat es leichter – Wie wir endlich aufhören, uns selbst im Weg zu stehen (Buch und Hörbuch)
  • Mathias’ Podcast Der Jobcoach

Die Titelmelodie dieses Podcasts findet ihr auf dem Album balance moods – Ein Tag in der Natur.

Noch viel mehr Tipps zu einem bewussten Lebensstil findet ihr auf einfachganzleben.de.

Besucht uns auch bei Facebook und Instagram.
Weitere Podcasts von argon.lab gibt es unter podcast.argon-verlag.de.

Ihr habt Fragen, Lob, Kritik oder Anmerkungen? Dann meldet euch auch gern per Mail: einfachganzleben@argon-verlag.de
Ihr könnt Jutta auch direkt schreiben: jutta@juttaribbrock.de
Und ihr findet sie bei Instagram.