Argon Podcast Website
Features zu bedeutenden historischen Persönlichkeiten und Ereignissen

Autor: argon.lab

Jahr: 2018

# 12

Ein Leben

Als einziger deutscher Schriftsteller seiner Epoche errang er Weltgeltung – als Lyriker, aber auch als Begründer des modernen journalistischen Feuilletonismus: Heinrich Heine. Die Dichtungen des überzeugten Demokraten haben nicht nur eine herausragende historische Bedeutung, sondern erwiesen sich ob ihrer sprachlichen Brillanz auch als geradezu wegweisend für die deutsche Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Dass sich hinter dem grandiosen Werk dieses Provokateurs auch ein ungemein spannendes Leben verbirgt, davon berichtet diese Hörbiografie. Zensur und Kritik vertrieben Heine aus Deutschland – ein Land, dem seine ganze Liebe und Schaffenskraft galt und dem er mit seinem Wintermärchen ein unvergängliches literarisches Denkmal setzte.

Eine Hörbiografie von Michael Engler
Sprecher/innen: Ulrike Hübschmann, Ingo Hülsmann, Michael Rotschopf, Frank Arnold, Hans Peter Hallwachs, Markus Hoffmann, Oliver Nitsche, Josef Tratnik
Klavier: Alexis Pope
Ton: Dirk Schwibbert
Regie: Alexander Schuhmacher
Produktion: Mainland Media, Berlin
2018 (p) und (c) Argon Verlag GmbH, Berlin

Weitere Informationen unter podcast.argon-verlag.de, auf Facebook und bei Instagram